Deutschland
+49(0)15201461734
LiD-IG@t-online.de

LiD – zur Entwicklungshilfe

demokratische politische Interessengemeinschaft

LiD – zur Entwicklungshilfe

Entwicklungshilfe

Die bereits seit Jahren und in Milliardenhöhe
geleistete Entwicklungshilfe hat nicht viel bisher gebracht. Deshalb gilt es
ein neues Konzept anzuwenden.  Wichtig
ist die Bevölkerungsexplosion in diesen Ländern einzugrenzen, denn hierdurch
haben die bisherigen Bemühungen den Welthunger einzudämmen nicht wirklich
viel  gebracht.  Das Angebot an Nahrung wurde in vielen Ländern
verbessert, leider reichten die Maßnahmen nicht aus um gegen die ständig
steigende Geburtenrate anzukommen. Wir müssen durch mehr Aufklärung den
Menschen vermitteln, dass sie nur so viele Kinder in die Welt setzen dürfen wie
sie sie auch ernähren können.  Dieses ist
eigentlich eine normale und logische Denkweise die jedoch in einigen
Kulturkreisen noch nicht so wirklich angekommen ist. Die Behauptungen der sehr
starken Dürre und Trockenheit die dieses Jahr stattgefunden hat und somit
Ursache ist, wird jedes Jahr wieder erzählt und dieses bereits seit über 50
Jahren.

Weiter gilt es die Gelder weniger dem Staat
dieser Länder zukommen zu lassen sondern wir sollten gezielte kleinere Projekte
von einzelnen Personen, Stadt- oder Dorfgemeinschaften prüfen und unterstützen.
Ebenso sollten Studenten nicht wie bisher den Zugang zu deutschen Universitäten
erhalten sondern es sollte mit Verträgen und Aufbauverpflichtungen in das
Heimatland hinein verknüpft werden.  Auch
sollten Ausbildungsangebote eingerichtet werden die ebenfalls mit einem Projekt
in dem Heimatland verbunden sind und dort sollten dann ganz gezielte
Fördergelder eingesetzt werden.

(Visited 5 times, 1 visits today)

 

Keine Kommentare

Deinen Kommentar hinzufügen